Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

News:
Alles Gute Euch allen für 2019!
Fahrt vorsichtig!

Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Michelin Pilot Road (2CT)  (Gelesen 11646 mal)
j.-tommy
Classic-SBK
**********
Offline Offline

Beiträge: 1484


Speed Triple 955i / Bj. 2003


Profil anzeigen
« am: 28. November 2010, 19:14:25 »

hi gemeinde...

wie es der titel schon sagt, geht es mir um den piro (2ct)...

ich hab jetzt noch den pipo (2ct) drauf und bin da eigentlich auch recht zufrieden gewesen...

nun ist es aber so, dass mein fahrprofil doch eine ganze menge an autobahnkilometern beinhaltet und sich dieser reifen deshalb trotz, sonst kompletter ausnutzung der reifenfläche, recht schnell in der mitte verabschiedet...wobei schnell ja immer relativ ist...  Zwinker

ich habe jetzt zwei pipo`s mit jeweils ca. 6500km gefahren, was wohl auch laut allgemeinen berichten recht gut ist...

im nächsten jahr ist nun aber ne etwas grössere tour (ca. 8 - 10tkm) geplant und ich bin mir da relativ sicher, dass das der pipo bzw. ich mit dem pipo nicht schaffe...
einen reifenwechsel in fremden landen wollte ich aber möglichst auch aus dem wege gehen...und deshalb habe ich mir eben gedanken über den piro gemacht...
der soll ja prinzipiell auch recht gut sein und im normalen alltag kaum vom pipo zu unterscheiden sein...bei angeblich deutlich höherer laufleistung...

genau DAS könnte mir gefallen...aber ich habe da eben noch so meine zweifel...klar, auf ner tour und mit etwas gepäck lässt man es sowieso nicht ganz so "krachen"...aber ich möchte nun auch nicht um jede kurve schieben müssen...

hat von euch schon jemand "grosstour"-erfahrungen?...tipps?...empfehlungen?

vielen dank schonmal...
jt

ps.: noch vergessen...die tour wird zu 98% über gute bis sehr gute asphaltstrassen gehen...
Gespeichert

Viele Grüße!

ich will doch nur spielen...
Bierfliege.de
Administrator
Gnadenloser Spamer
*
Offline Offline

Beiträge: 3897


Trident900, TT600, Tona675, Tiger100, ThruxtonR


Profil anzeigen WWW
« Antworten #1 am: 28. November 2010, 19:34:58 »

Vielleicht hast Du mit den unterschiedlichen Mischungen beim BT023 Glück. Sollen wohl bei trockener Straße recht gut haften. Reifenversicherung incl. ist auch ein Argument dafür.
Gespeichert

Selbstgebraut schmeckt am besten - PUTJATINBRÄU
- - - - - - - - - - www.bierfliege.de - - - - - - - - - -
did
500er-Klasse
******
Offline Offline

Beiträge: 534


Street Triple (2008)


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 17. März 2011, 17:38:26 »

Fred heute erst endeckt  Triumph75, hat sich ja vlt. schon erledigt.

Ich hatte des PiRo2 auf Street drauf und hab den Satz bei ca. 10Tkm runtergeworfen, der hintere war fällig, der vorn hätte bestimmt noch 4-5Tkm mitgemacht. Also das Zeug hält ewig. Runter ist er vor allem, weil ich gelegentlich auf dem Kringel unterwegs bin und dafür ist er def. nicht.
Auf der Street und Straße hat er eine super Figur gemacht. Ist bei kälte und nässe ne super Bank und trotzdem kannst Du richtig gut angasen, Angstreifen waren schon kurz nach dem Einfahren weg. Er scheint Moppeds tendenziell handlicher zu machen, einige mäkeln auf der Street daher ein wenig Kippligkeit an. Das erste ist so, das zweite kann ich nicht bestätigen. Der Grip ist für die Straße auf jeden Fall mehr als ausreichend, auch wenn es da wohl bessere Kandidaten gibt. Was die Haltbarkeit (i. V. m. Grip natürlich) angeht hab ich aber bisher nix vergleichbares gelesen.
Gespeichert
did
500er-Klasse
******
Offline Offline

Beiträge: 534


Street Triple (2008)


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 17. März 2011, 19:44:15 »

Der M5 ist ein Sportreifen und hält die große Tour nicht durch.
Gespeichert
did
500er-Klasse
******
Offline Offline

Beiträge: 534


Street Triple (2008)


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 18. März 2011, 10:50:44 »

So, noma nachgeguggt-hinten hat der PiRo2 ziemlich genau 11Tkm gehalten. Ich stehe nicht gerade in Kurven rum, meide allerdings möglichst Autobahnen.

Zum Z8 kann ich nix sagen, beim M5 schätze ich mal werde ich wohl auf ca. 8Tkm kommen.
Gespeichert
DeepRed
Moderator
Classic-SBK
*****
Offline Offline

Beiträge: 1062


'12er Speed Triple in weiß


Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 18. März 2011, 11:27:30 »

Jetzt mal ganz blöde gefragt: Wäre der PiRo 2CT auch was für die Tona? Ich fahr seit ich die Tona hab den PilotPower 2CT und bin was Grip und auch Nässehaft anbetrifft voll zufrieden. Nur ist nach 5000km spätestens Schluss. (hinten zumindest. Der vorne hält 1500km länger) Wenn der PilotRoad 2CT ähnliche Eigenschaften hatt was die Haftung betrifft, könnte ich mir den als nächstes Vorstellen. Da wären wenigstens 2 Saisons mit einem Satz möglich. Oder hab ich jetzt ne falsche denkweise???
Gespeichert

Zapft ihr Narren, der König hat Durst!
j.-tommy
Classic-SBK
**********
Offline Offline

Beiträge: 1484


Speed Triple 955i / Bj. 2003


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 18. März 2011, 13:35:04 »

Jetzt mal ganz blöde gefragt: Wäre der PiRo 2CT auch was für die Tona? Ich fahr seit ich die Tona hab den PilotPower 2CT und bin was Grip und auch Nässehaft anbetrifft voll zufrieden. Nur ist nach 5000km spätestens Schluss. (hinten zumindest. Der vorne hält 1500km länger) Wenn der PilotRoad 2CT ähnliche Eigenschaften hatt was die Haftung betrifft, könnte ich mir den als nächstes Vorstellen. Da wären wenigstens 2 Saisons mit einem Satz möglich. Oder hab ich jetzt ne falsche denkweise???


nö...deine denkweise iss ja eben auch die meine...

offensichtlich ist man eben mit dem piro im "blümchenpflückermodus" sehr gut beraten...

und das werde ich wohl nun auch mal ausprobieren... Zwinker
Gespeichert

Viele Grüße!

ich will doch nur spielen...
Gromko
Gast
« Antworten #7 am: 18. März 2011, 14:05:29 »

...irgendetwas mache ich falsch  Tripleeyes bei mir hat das schwarze gold lebensdauer von 2500...10.000 ist der hammer... Triumph06 Triumph06 Triumph06
Gespeichert
did
500er-Klasse
******
Offline Offline

Beiträge: 534


Street Triple (2008)


Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 18. März 2011, 19:33:13 »

Keiner schrieb, dass er den gleichen Grip hat (ich wäre mit PiRo2 aber trotzdem schneller als Du  Autsch - sorry, nur zur Einordnung). Selber bin ich den PiPo aber nie gefahren.

btw: Der PiRo3 soll schon da sein
Gespeichert
DeepRed
Moderator
Classic-SBK
*****
Offline Offline

Beiträge: 1062


'12er Speed Triple in weiß


Profil anzeigen WWW
« Antworten #9 am: 18. März 2011, 21:13:58 »

Das tät mich ja nun auch interresieren. Bin jetzt nicht der extreme Sportfahrer, aber meinen jetzigen Fahrkönnen sollte er dann schon genügen.
Gespeichert

Zapft ihr Narren, der König hat Durst!
BJ42
Gast
« Antworten #10 am: 18. März 2011, 21:39:20 »

Soweit ich es bisher bei allen möglichen Vergleichstests von Sport- und Tourensportreifen gelesen habe, liegt der Unterschied wohl nicht so großartig in dem auf der Landstraße erfahrbaren Unterschied in Sachen Grip - da haben alle Reifen mehr als wir brauchen - der Unterschied liegt wohl eher im Aufbau und in der Temperaturbeständigkeit.. Die Tourensportreifen sollen wohl auf der Landstraße sehr schnell auf Temperatur kommen, dafür aber auf der Rennstrecke wesentlich schneller überhitzen und dann extrem schnell abbauen..

Ich persönlich habe mich für den Pirelli Diablo Rosso (Sport) auf der Speedy entschieden weil er (laut Test) auch auf der Rennstrecke ordentlich funzt (und manchmal fahre ich dahin), wo zum Bleistift der Michelin Pilot Power wohl nach allen Regeln der Kunst einknickt. Auf der Landstraße bieten alle beide (laut T5net) einen vergleichbaren Grip.

Und ich kann nur nochmal den Kommentar von Gromko aufgreifen - irgendetwas mache ich verkehrt. Denn bei mir hält eigentlich seit Jahren kein Reifen großartig länger als 3.500 - 4.500 km.
Auf der Speedy habe ich jetzt mit insgesamt knapp 12.000 km den dritten Satz drauf. Beim Metzler Z3 (?) waren die Flanken des Vorderrades als erstes fertig, und beim Pirelli waren das Vorder- und Hinterrad rundum schön runtergefahren (wären noch weitergelaufen, hätten aber meine Harz-Tour im September nicht überlebt..). Der aktuelle Satz wird noch ein paar Kilometerchens mitmachen.

Dabei ist es mir aber grundsätzlich relativ egal ob ich mit dem Reifen 5.000 km oder 10.000 km weit komme - klar kosten die Geld. Aber bei meinem Fahrstil ist es mir wesentlich wichtiger das ich so lange es geht maximalen Grip auf den Reifenflanken habe - ich habe nämlich keine Lust mich mit 120 km/h in der Kurve ins Gemüse zu verabschieden um dann sagen zu können das der Reifen ja aber noch 7.500 km halten wird.. Da wechsle ich lieber einmal mehr..

Gruß
Jörg
« Letzte Änderung: 18. März 2011, 21:42:08 von BJ42 » Gespeichert
did
500er-Klasse
******
Offline Offline

Beiträge: 534


Street Triple (2008)


Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 19. März 2011, 10:57:16 »

Das tät mich ja nun auch interresieren. Bin jetzt nicht der extreme Sportfahrer, aber meinen jetzigen Fahrkönnen sollte er dann schon genügen.

Kannste wohl nur probieren, ich persönlich denke, das Du auf der Straße nicht wesentlich langsamer sein wirst. Tourensport klingt "gäähn", aber vor 10-15 Jahren wär das mit dem Grip DER Reifen gewesen. Ich vermute mal der PiRo2 hat in der Mitte eine etwas härter Mischung als der PiPo2, aber an den Außenseiten die gleiche Mischung.
Die Motorrad schrieb schon ein, zweimal, dass die aktuellen Tourensportreifen inzwischen ein Niveau haben das sie eine echte Überlegung auch für Sportler sind. Wie BJ oben schrob: die Trennung erfolgt bei einem (Temperatur-)Niveau, dass erst auf der Renne erfahrbar ist.

@BJ: Hätte mich auch sehr gewundert, wenn bei der Speed die Reifen so lange wie auf der Street halten. Irgendwo muss das Drehmoment ja bleiben. Und ja Reifen halten bei mir lange, liegt wohl neben der Fahrerei auch an meinem Leistungsgewicht  Autsch
Gespeichert
j.-tommy
Classic-SBK
**********
Offline Offline

Beiträge: 1484


Speed Triple 955i / Bj. 2003


Profil anzeigen
« Antworten #12 am: 19. März 2011, 12:47:14 »

nun...wie ich im eingangspost schrub, geht es mir im ganz speziellen fall um die laufleistung...ich möchte nicht in einem fremden land mitten in der pampa ohne chance auf ne werkstatt einen reifen wechseln müssen, nur weil ich die möglichkeit nicht genutzt habe, einen, für diesen ausflug besser geeigneten reifen aufzuziehen...

es steht eine ca. 9000 km - tour an...auf der wird nicht gehackt...und nicht kniegeschliffen...es geht auch nicht darum, wer erster ist und die strassenverhältnisse in diesen ländern sind, gepaart mit der recht geringen höchstgeschwindigkeit überdurchschnittlich gut...

ich gehe auch davon aus, dass die reifen ohne chance auf änderung gnadenlos eckig werden...

also...der reifen braucht exzelenten nassgrip, gute kaltlaufeigenschaften, neutrales kurvenverhalten und ne lange laufleistung!...und er muss mit sehr kurzfristigen temperaturänderungen von bis zu 25° zurecht kommen...

was der reifen absolut nicht braucht, ist rennstreckentauglichkeit...nicht mal ansatzweise...!

ich dachte, ich erwähne das nochmal...

nach der tour wird dann wohl wieder nen pipo draufkommen...denn mit dem war ich sehr zufrieden...nur leider hat der bei mir "nur" 6-6,5 tkm gehalten...und das reicht nun mal einfach nicht...für diese tour...

sollte der piro3 allerdings wirklich so gut sein, wie ihn der hersteller bewirbt...und ich muss bei meiner fahrweise keine einbussen beim fahrspass hinnehmen...könnte ich mir auch vorstellen, ihn weiter zu fahren...1/3tel mehr laufleistung sind nunmal nicht zu verachten...

aber bis zur tour kommt erst nochmal nen pipo drauf...die 6000km werde ich schon in den 3 monaten schaffen... Zwinker

von daher hat mir die aussage von did schon sehr geholfen...
Gespeichert

Viele Grüße!

ich will doch nur spielen...
j.-tommy
Classic-SBK
**********
Offline Offline

Beiträge: 1484


Speed Triple 955i / Bj. 2003


Profil anzeigen
« Antworten #13 am: 19. März 2011, 13:00:47 »

...bt21 Triumph14

bezüglich der laufleistung geht auch ein avon... aber da kannst dann gleich zur erdumrundung starten

alder...es geht aber nich NUR schnurgeradeaus...

und der avon soll nässe nich wirklich vertragen...
Gespeichert

Viele Grüße!

ich will doch nur spielen...
DeepRed
Moderator
Classic-SBK
*****
Offline Offline

Beiträge: 1062


'12er Speed Triple in weiß


Profil anzeigen WWW
« Antworten #14 am: 19. März 2011, 14:15:41 »

Bei Nässe wiederum soll der PiRo3 echt der Brüller sein (steht in der aktuellen MOTORRAD)
Gespeichert

Zapft ihr Narren, der König hat Durst!
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Triumph-Forum-Dresden
anyWhere design by WannaBeDie
Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2011, Simple Machines | Impressum